top of page
Image by Steinar Engeland

Die Saga von der Wikingerinsel Giske

Der Archipel an der norwegischen Küste

Die Gemeinde Giske besteht aus 4 Inseln; Giske, Godøy, Vigra und Valderøy, die während der Wikingerzeit und des Mittelalters das Machtzentrum und auch der Sitz von Grafen, lokalen Königen und Wikingerhäuptlingen waren. 

 

Valderøya

Valderøya ist die am dichtesten bewohnte Insel in der Gemeinde. Hier befinden sich das Gemeindezentrum, die Arztpraxis, Geschäfte und der Busbahnhof. Ytterland Apartments befinden sich im Herzen von Valderøya direkt neben der Bushaltestelle, dem Lebensmittelgeschäft und einer kurzen Entfernung zu verschiedenen Aktivitäten. 7 km vom Flughafen Ålesund Vigra und 5 km vom Stadtzentrum Ålesund entfernt. Kostenlose Parkplätze für Autos.

 

Vermuten

Die Saga-Insel Giske liegt direkt bei Valderøya und ist durch eine Brücke verbunden.

Ein schöner Ausflug in die Umgebung ist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto über die Giske-Brücke zur Sageninsel Giske, dem Geburtsort des Wikingerhäuptlings Arnungane. Die Gemeinde wurde wegen ihrer historischen Bedeutung nach dieser kleinen Insel benannt.

Die Insel Giske hat etwa 800 Einwohner und wurde 1987 mit der Fertigstellung der Giskebroa nach Valderøya mit dem Festland verbunden. Der höchste Punkt auf Giske ist Ørnebakken 26 m über dem Meeresspiegel und hier gibt es viele schöne Sandstrände,

Feuchtgebiete und ein geschütztes Vogelgebiet.

 

Die Saga-Insel Giske war der Sitz mehrerer mächtiger Familien; die Familie von Ragnvald Mørejarl, die Familie Arnunge ab dem 9. Jahrhundert und die Familie Giske weiter oben im Mittelalter. Giske Kirche wurde in der Mitte gebaut

12. Jahrhundert. und ist heute das einzige in Norwegen, das aus Marmor gebaut wurde und das immer noch voll genutzt wird. Die Kirche wurde als private Kapelle für die mächtige Adelsfamilie Arnugane erbaut, die zu den reichsten des Landes gehörte.  Andere

alljährlich findet das historische "Ratespiel" statt. Das Spiel handelt davon, wie Mitglieder der Familie Giske wichtige Ereignisse in der norwegischen Geschichte beeinflussen würden. (Quellen Wikipedia)

Empfehlen Sie einen Ausflug, um das Äußere der charmanten Giske-Kirche aus weißem Marmor aus dem 12. Jahrhundert zu fotografieren. Daneben ist auch der Spielplatz für Giske Spelet. Die Handlung im Spiel spielt in der Wikingerzeit und erzählt von der Begegnung zwischen der mächtigen Giske-Familie Arnungane und Olav Haraldson.

 

Godøya

Außerdem bringt Sie eine kurze Fahrt durch einen Tunnel zur Insel Godøy und dem malerischen Fischerdorf Alnes. Empfehlen Sie einen Halt am Leuchtturm und Erlebniszentrum von Alnes, um den Leuchtturm und die Kunstgalerie zu besuchen und hausgemachten Kuchen und Kaffee in der Cafeteria zu kaufen. Die norwegische Küstenagentur hat eine einzigartige Ausstellung sowie Filme aus der norwegischen Küstenkultur. Genießen Sie den Blick auf den Atlantik und die umliegenden Inseln.

 

Vibration

Vigra ist die flächenmäßig größte Insel und dort befindet sich der Flughafen Ålesund, der der Hauptflughafen in Møre & Romsdal ist. Der Legende nach wurde auf der Insel Vigra auch ein Wikingerhäuptling geboren. Gange-Rolv (Göngu-Hrólfr) war ein norwegischer Wikingerhäuptling und eine Sagenfigur, dessen richtiger Name Hrólfr Rögnvaldsson (ca. 860-932) war und der Sohn von Ragnvald Mørejarl war, bekannt als der Graf, der Harald Hårfagre die Haare schnitt, nachdem Norwegen gewesen war zu einem Reich vereint.

Rollos Herkunft wird jedoch diskutiert. Der Überlieferung nach soll Gange-Rolv von der Insel Vigra bei Ålesund stammen. Er war der Anführer großer Streitkräfte von Norwegern und wahrscheinlich auch Dänen, die ein Gebiet an der Mündung der Seine in Frankreich eroberten, das später Normandie genannt wurde.

bottom of page